IT- und Internet-Ratgeber

Tipps und Tricks für Web und Netzwerk

Patch-Management – Updates von Windows Systemen

1 min read
Patch-Management - Updates von Windows Systemen

Falls Sie in Ihrem Unternehmen Windows Clients und Server einsetzen, hilft Ihnen dieser Beitrag zum Thema Patch-Management. 

Patch-Management im Unternehmen

Ein Teil der laufenden Betreuung von Windows Systemen betrifft das Updatemanagement. Microsoft bringt mindestens monatlich neue Updates für die Programme raus, die installiert werden sollten. Es geht hierbei um weniger kritische Aktualisierungen, aber auch um wirklich hochaktuelle Sicherheitslücken, über die Angreifer in Ihr System eindringen können.

Jeder Windows Rechner der aktuelleren Generationen wie Windows 7, Windows 8, Windows Server 2008 und Windows Server 2012 bringt selbst eine Funktion zur Aktualisierung mit, die sich sogar auf „automatisch“ stellen lässt.

Doch das möchte man als Unternehmen natürlich nicht, denn sonst kommt es zur unkontrollierten Installation von Updates

Nachteile automatische Updates

  • Unkontrollierter Neustart der Server und Clients nach der Installation
  •  Nicht mehr funktionierende Dienste bis um Neustart nach Installation
  • Unerwartete Probleme, falls eine Installation fehl schlägt – z.B. dann wenn Sie gerade arbeiten möchten
  • Keine Möglichkeit, Updates vorher zu testen. Es wird sofort auf Ihre Produktivsysteme ausgerollt.

More Stories

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert