IT- und Internet-Ratgeber

Tipps und Tricks für Web und Netzwerk

Mozilla arbeitet mit zensierender chinesischer Suchmaschine zusammen

1 min read
Mozilla arbeitet mit zensierender chinesischer Suchmaschine zusammen

Soeben bei Kai Raven gelesen. Baidu nennt sich die größte zensierende Suchmaschine in China. Der Deal zwischen Mozilla und Baidu beinhaltet, dass in allen chinesischen Versionen von Firefox eine “Build-In” Suche vorhanden sein soll, die es dem Nutzer erlaubt direkt von Firefox aus zu suchen.

Baidu ist zudem Empfänger von Investitionen, die von Google stammen, Google ist wiederum der Hauptfinanzierer von Mozilla. Somit ist eigentlich Google das Bindeglied zwischen Baidu und Mozilla.

Der wachsende Markt in China macht das Land interessant für HighTech-Unternehmen. Aber: Zensur in China ist etwas schlechtes. Die Menschen dort sollen die Wahrheit nicht erfahren und werden klein gehalten. Dies unterstützt Mozilla mit. Ich finde das eine Schweinerei. Die Zensur ist nicht dazu da, um die Leute vor “den Gefahren des Webs” zu schützen, sondern um Informationen zurückzuhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.